Auenwalder Gewerbegeschichte(n) Vorwort

Drucken

Fast ein Vorwort    hgv-logo-klein

 

Wir leben im Zeitalter der Globalisierung. Moderne Technik fördert und ermöglicht dies, bringt aber zugleich auch mehr Hektik in unseren Alltag. Vieles war früher weit weg und exotisch - ist heute selbstverständlich. Die inflationäre Flut der Eindrücke und Informationen verändert Werte, macht Dinge beliebig und unpersönlich.

Da ist es ein wichtiges Stück Lebensqualität in einer Gemeinde wie Auenwald zu leben. Hier hat man noch vertraute Nachbarn, Vereinskollegen, Freunde.... Die Verwaltung ist nicht anonym, mit dem „Schultes" kann man noch persönlich reden. Man kennt sich, weiß sich sowohl einzuschätzen als auch zu schätzen. Nein – es ist deshalb keine „heile Welt", keine Idylle. Aber es gibt erlebbare, verlässliche Werte, persönliche Achtung, Verbundenheit, Solidarität, Wertschätzung und Respekt.

 

 

Zu diesen positiven Werten gehören auch der Handwerker aus der Nachbarschaft, der Versorger am Ort und all die anderen Dienstleister „um die Ecke". Kurze Wege, die Bereitschaft sich auch um kleinere Dinge zu kümmern, aber vor allem der persönliche Kontakt, zeichnet das örtliche Gewerbe aus. Es sind Menschen die beeindrucken, nicht schöne Geschäftsfassaden oder animierte Homepages. Es sind Unternehmerinnen und Unternehmer, Frauen und Männer mit Gesichtern, greif- und erlebbar.
Aber diese Auenwalder Gewerbetreibenden sind auch Nachbarn, zählen vielleicht zum Freundeskreis, sind Vereinskollegen, Sponsoren...und nicht zuletzt Arbeitgeber.
Und die wirtschaftliche Seite der Medaille kommt wiederum dem Gemeinwesen zu Gute: Gewerbesteuern, Lohnsteueranteile – kurz lokale Wertschöpfung sowie Erhalt und Ausbau der Fachkompetenz vor Ort. Und so schließt sich der Kreis: Wir von hier !

 

Unsere Auenwalder Gewerbetreibenden, Selbständige und Freiberufler wollen wir in dieser Serie vorstellen. Frauen und Männer mit Profil, also auch mit „Ecken und Kanten".
„Wir von hier „ meint auch „Wir für hier".
Es gibt Firmen und zugehörige Gesichter die fast jeder kennt. Aber auch das Gegenteil ist der Fall: Betriebe und Menschen die eher, in der Wahrnehmung der Öffentlichkeit, im Verborgenen arbeiten. Dies kann viele Ursachen haben, z.B. das Geschäftsfeld, der Aktionsradius, die Kundenstruktur.
Wir haben „Einzelkämpfer/innen" und belegschaftsstarke Unternehmen in der Gemeinde. Der Handels- und Gewerbeverein Auenwald hat aber auch Mitgliedsbetriebe die ihren Sitz außerhalb unseres Gemeinwesens haben. Was verbindet diese mit Auenwald?
All diese Aspekte sollen in dieser Serie angesprochen werden.
Wir alle kennen die Aussagen der Hochglanzprospekte und Firmenbroschüren. Um die Wiederholung solcher Botschaften soll es in den „Auenwalder Gewerbegeschichte(n)" bewusst nicht gehen.
Geschichte lebt von Geschichten. Und genau diese wollen wir hervorholen und beleuchten. Technische Daten, Fachchinesisch und statistische Aufzählungen bleiben außen vor. Ein Betrieb lebt von den handelnden Personen. Sicher kennt jeder Geschichten zu einem Menschen die diesen viel besser charakterisieren als alle Aufzählungen von Eigenschaften.
Unternehmerinnen und Unternehmer bewegen, tun etwas. Und wo Menschen aktiv sind, wo Dinge vorangetrieben werden, entsteht ganz automatisch Geschichte aus Geschichten.
Seien Sie neugierig und freuen Sie sich auf Interessantes rund um die Mitglieder des HGV Auenwald. Und selbstverständlich freuen wir uns über Ihre Reaktionen. Lassen Sie uns Kritik und Zustimmung zukommen. Denn wir alle leben miteinander und partizipieren voneinander, eben „Wir von hier".

 

Otfried Jaus