Auenwalder Gewerbegeschichte(n) 3

Ralf Birkenbusch, Versicherungsmakler

Bergstrasse 17, 71549 Auenwald - Ebersberg

“Beispiele aus dem Erlebbaren” gegen das “Langlebigkeitsrisiko”

Es gibt Dinge die sich uns Normalbürgern nur schwer erschliessen. Trotzdem haben diese, für uns zunächst unverständlichen, Worte manchmal beträchtlichen Einfluss auf unser tägliches Leben. Was stellen Sie sich z.B. unter “Langlebigkeitsrisiko” vor? Ist es ein Risiko lang zu leben? Oder das Risiko, dass jemand zu lange lebt? Etwa das Lebensrisiko Langlebiger? Oder...?

Ralf Birkenbusch kann über solche Fragen nur verschmitzt lachen. Bei einer renommierten Versicherung in Stuttgart hat er seinen Beruf als Versicherungskaufmann von der Pike auf gelernt. Er kennt derartige Begriffe und ihre Bedeutung. Aber um seinen Kunden solches “Versicherungschinesisch” zu erklären greift er zu einem Trick. Er “übersetzt” nicht durch erneute Umschreibung mit anderen Fachbegriffen. Er gibt lieber Beispiele, schildert konkrete, nachvollziehbare Lebenssituationen. So können seine Mandanten durch praktische, verständliche Erklärungen ihre Risiken selbst realistisch einschätzen. “Beispiele aus dem Erlebbaren” nennt er diese Methode. Schwäbisch vereinfachend könnte man sagen: “Glei so schwätza dass d´Leit oin verstehet!”

Überhaupt ist Ralf Birkenbusch ein bodenständiger Mensch. 1984 kam er als Jugendlicher von Nellmersbach nach Auenwald. Natürlich war das damals nicht seine Entscheidung - seine Eltern hatten hier ein Haus gebaut. Bis heute hat er aber Auenwald und diesem Haus die Treue gehalten. Inzwischen lebt er dort mit seiner Frau und den zwei Kindern. Auch seine Mutter wohnt im Gebäude. Seit seiner Jugend hält er dem VfB Stuttgart als Fan die Treue. Kurze Versuche sich selbst als Fussballer zu betätigen hat er gegen eine Vereinsmitgliedschaft bei den Cannstattern und eine Dauerkarte fürs Daimlerstadion aufgegeben. Heute kickt er höchstens noch ab und an zum Spass mit seinen Jungs.
Kroatien ist das bevorzugte Urlaubsland der Birkenbuschs. Hier kann der Familienvater auch seiner Leidenschaft des Motorbootfahrens ungestört nachgehen. Aber Herumrasen ist nicht sein Ding. Er liebt die stillen Buchten und das gemächliche Hinausfahren aufs Meer als ruhigen Ausgleich zum oft hektischen Berufsalltag.

Versicherungsmakler ist der Beruf des Ebersbergers. Tja, und da sind wir schon wieder beim “Fachchinesisch”. Ralf Birkenbusch weiss, dass die Begriffe “Versicherungsagent” bzw. “Versicherungsvermittler” oder “Versicherungsvertreter” oft mit dem Makler verwechselt werden. Auf seine typische Art erklärt er: “mich beauftragt der Mandant eine passende Versicherung zu finden, ich bin keiner Versicherungsgesellschaft verpflichtet sondern meinen Mandanten”.
Etwa 90 % seiner Neukunden kommen auf Empfehlung zu ihm. Und so wurde das Büro im Wohnhaus auch bald zu klein.1995 ist er bei der “DREI PLUS GmbH” in Backnang eingestiegen, seit 2005 ist er dort auch Gesellschafter. Dies ermöglicht Ralf Birkenbusch auf allen Gebieten der Risikofürsorge und Finanzanlage tätig zu sein. Er kann jederzeit auf das Spezialwissen seiner Mitgesellschafter und der anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der “DREI PLUS GmbH” zurückgreifen. So kommen seine Mandanten heute aus der ganzen Region mittlerer Neckar. Privatpersonen zählen genauso auf die Kompetenz des Versicherungskaufmanns wie Gewerbebetriebe und Freiberufler.

Wollen Sie immer noch wissen was das “Langlebigkeitsrisiko” ist? Fragen Sie doch mal Ralf Birkenbusch, er wird es Ihnen, auf seine Weise, sicher gerne erklären.

Otfried Jaus