Auenwalder Gewerbegeschichte(n) 5

Sauna Franz, Andreas Proczyk

Am Riedbächle 6, 71549 Auenwald - Hohnweiler

 

Warum der „Sauna - Franz" Andreas heisst

Viele Auenwalder kennen Andreas Porczyk nur als den „Sauna – Franz". Sie schliessen vom Firmennamen auf den vermeintlichen Vor- oder Nachnamen des Inhabers. Dass dem nicht so ist stört den Hohnweiler nicht weiter. Im Gegenteil, mit verschmitztem Lächeln freut er sich über die Marke „Sauna – Franz". Dieses Qualitätslabel hat er schliesslich aufgebaut und weit über Auenwald und Baden – Württemberg hinaus bekannt gemacht.

In Oberschlesien geboren und aufgewachsen schlug Andreas Porczyk nach dem Abitur zunächst die Laufbahn des Bauleiters ein. Nach erfolgreichem Studium als Bauingenieur war er zusätzlich als Abendschullehrer für Baustatik und Architekturgeschichte tätig.

1981 verschlug es den Ingenieur nach Frankenthal in der Pfalz. In einer Saunabaufirma wurde er wegen seines handwerklichen Geschicks und theoretischen Wissens eingestellt und schnell geschätzt. Später kam seine Frau Anna mit dem inzwischen geborenen Sohn nach. Durch Vermittlung eines Verwandten zog die junge Familie im Mai 1985 aus der Pfalz nach Oberbrüden. Da Andreas Porczyk viel auf Messen und Montage war, schien die Entfernung zwischen Wohnort und Sitz des Arbeitgebers nicht so wichtig. Dies sollte sich aber bald als Trugschluss erweisen. So mieteten die Porczyks im Oktober 1988 ihre erste Werkstatt in Waldrems und machten sich selbständig. Die ganze Familie, einschliesslich der Schwiegereltern, half mit, doch der Anfang war schwer. Durch die Herstellung von Saunen auch für andere Vertreiber, durch die Beschickung von Ausstellungen und Messen sowie viel Einsatz gelang schliesslich der Durchbruch. Anna Porczyk war immer an der Seite ihres Mannes. Und auf Messen konnte es schon mal vorkommen, dass der kleine Sohn in einem Saunazuber (Tauchbottich), zum Schlafen gebettet wurde. Wenn nicht genetisch bedingt, so muss spätestens dort die Neigung des Kindes zu Saunen entstanden sein. Denn heute ist mit dem Sohn der Familie bereits die zweite Generation im Familienunternehmen „Sauna - Franz" tätig.

 

„Sauna – Montagefirmen gibt es einige, aber wir sind der einzige Sauna - Hersteller im Rems-Murr-Kreis" sagt stolz der Firmeninhaber, „und wir montieren auch selbst!". Die Produktion von gut 80 Saunen in Spitzenjahren spricht für sich. Aber trotz dieser beindruckenden Zahl steht „Sauna - Franz" für individuelle Anfertigungen in hoher Qualität. Hier läuft nichts vom Band sondern jede einzelne Sauna- oder Infrarotkabine wird nach Maß gefertigt. So sind Spezialausführungen z.B. für Rollstuhlfahrer kein Problem. Auch verzwickte, verwinkelte Raumverhältnisse sind lediglich eine Herausforderung: geht nicht gibt's nicht! Schliesslich ist Andreas Porczyk Bauingenieur und sein Sohn gelernter Schreiner! Komplizierte Konstruktionen werden genau berechnet und in der Werkstatt komplett aufgebaut. Dann wieder zerlegt um beim Kunden endgültig passgenau montiert zu werden. Reparaturen, Umbauten und Renovierungen von Saunen sind ein weiteres, wichtiges Geschäftsfeld

Kontinuierlich hat sich das Unternehmen „Sauna - Franz" entwickelt. 1994 platze die alte Werkstatt aus allen Nähten. Im Oktober 1995 wurde Einzug in das eigene Firmengebäude in Hohnweiler gehalten, dort sind bis heute Ausstellung, Werkstatt, Büro und Wohnung.

 

Wo aber verbirgt sich das Geheimnis des Namens „Sauna – Franz"? Nein Andreas Porzcyk hat keinen zweiten Vornamen – die Lösung liegt bei seiner Frau Anna, sie ist eine geborene Franz. Zu Ehren ihres Vaters, der seinem Schwiegersohn beim Aufbau des Unternehmens half, wurde die Firma „Sauna – Franz" benannt. Und den Familienunternehmer Andreas Porczyk dürfen Sie ruhig weiter mit „Sauna – Franz" ansprechen. Sein verschmitztes Lächeln wird Ihnen auch zukünftig anzeigen, dass dieses Markenzeichen für ihn eine Auszeichnung ist.

 

Otfried Jaus